terra incognita. Weltbilder - Welterfahrungen

Haruka Fujita, A Lifetime, 2008

Die Welt, die uns umgibt

Visionen des Makrokosmos, von Anfang und Licht werden nicht nur durch aktuelle Forschungen und deren mediale Präsentationen, sondern auch durch zeitgenössische Kunst erzeugt. Maschinell erstellte Weltraumaufnahmen im Zeitalter der Hubblekamera und grafische Überarbeitungen suggerieren uns kosmische Welten, die wir in unsere medialen Weltbilder und realen Welterfahrungen einordnen, deuten, uns aneignen und so für wahr befinden oder doch hinterfragen. Die kosmischen Bilder und bildhaften Urerfahrungen in dieser Ausstellung verbinden Wissenschaft und Kunst.

Wunscharchiv Begehbares Luftbild Hörmuschel Das erste Mal Dresden Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Weitere Projekte

Home              Projekte              Biografie               Presse              Partner              Kontakt
aktivmuseum © Zimmermann-Törne   Impressum